Y-Talk #1 der SCA zum Thema Arbeitsplatz der Zukunft

SCA News   •   März, 2019

Linz. Am vergangenen Freitag, den 1. März 2019, fand der erste Y-talk der Startup Challenge Austria in Linz gemeinsam mit karriere.at statt. 40 junge Leute beteiligten sich daran, über den Arbeitsplatz der Zukunft zu diskutieren.

A

m frühen Abend des 1. März war es endlich so weit: der erste Y-talk der Startup Challenge Austria ging über die Bühne. In den Räumlichkeiten von karriere.at kamen rund 40 junge, an Unternehmertum interessierte, Leute zusammen, um den Arbeitsplatz der Zukunft zu erörtern. Stefan Reiterer und Florian Klug, beide bei Logicdata tätig, waren extra aus Deutschlandsberg in der Steiermark angereist, um den engagierten Jugendlichen einen Einblick in Trends im Bereich Arbeitsplatz und Co-Working zu bieten.


„Wir freuen uns, dass das Interesse an unserem ersten Y-talk so groß ist und dass so viele junge Leute unserer Einladung nach Linz gefolgt sind. Als wir vor rund zwei Jahren die Startup Challenge Austria gegründet haben, hätten wir nicht damit gerechnet, dass unsere Idee so viele junge Menschen begeistert“, freut sich Matthäus Konradsheim, Co-Founder der Startup Challenge Austria. „Heute haben wir viele neue und spannende Anregungen zum Arbeitsplatz der Zukunft hören dürfen. Es fasziniert mich, wie kreativ und nachhaltig heutzutage von Jugendlichen gedacht wird“, zeigt sich Co-Founder Samuel Koch beeindruckt.


Die Startup Challenge Austria ist eine österreichweite Initiative zur Unterstützung von Schüler-Startups und zur Förderung von Entrepreneurship im österreichischen Bildungssystem. Die größte Veranstaltung der Startup Challenge Austria ist die jährlich stattfindende Young Entrepreneurs Conference (YEC) in Deutschlandsberg, bei der Entrepreneurship in den Kontexten Wirtschaft, Politik und Bildung diskutiert wird, damit stellt die Young Entrepreneurs Conference ein Alpbach für Schüler dar.

By |2019-04-09T07:09:42+00:00March 1st, 2019|Latest Articles, Meetup|